Landrauschen: Filmteam bedankt sich für Unterstützung

Das Team der Landrauschen-Filmproduktion bei ihrem Auftritt während des Neujahrsempfangs der Stadt Weißenhorn.
Das Team der Landrauschen-Filmproduktion bei ihrem Auftritt während des Neujahrsempfangs der Stadt Weißenhorn. © Foto: Dave Stonies
Foto: Dave Stonies 11.01.2017

Identität, Prägung, Heimat. Darum geht es in „ Landrauschen“, dem Kinofilm, der in den vergangenen Monaten in Weißenhorn und Umgebung gedreht worden ist. Beim Neujahrsempfang in der Weißenhorner Stadthalle bedankten sich kürzlich Regisseurin und Drehbuchautorin Lisa Miller (links), sie stammt aus Bubenhausen, und ihr Team für die Unterstützung und zeigten den Gästen exklusiv einen neuen fünfminütigen Trailer ihres Streifens. Der Film soll in diesem Jahr auf Festivals gezeigt werden und in die Kinos kommen. Die Finanzierung ist dank lokaler Sponsoren wie der VR-Bank und Crowdfunding im Internet inzwischen gesichert. Die letzten Szenen des Films wurden im November gedreht.