Illertissen Konzert mit renommierten Künstlern

Illertissen / LMS 09.12.2015
Die alpenländische Weihnacht sei eine ganz spezielle bayerische Spezialität, schwärmte Fritz Unglert, Vorsitzender des Freundeskreises Kultur im Schloss. Dies untermauerte der Tölzer Knabenchor mit dem Ensemble Classique und der Harfenistin Deborah Keller.

In der ausverkauften Illertisser Kollegskirche las der Schauspieler Christian Wolff mit besinnlicher Stimme die Weihnachtsgeschichte. Angefangen mit dem Weihnachtslied "Adeste Fideles" verkündete der Knabenchor mit glockenklaren Stimmen und im Wechsel mit den Bläsersätzen und Harfenzwischenspielen die frohe Botschaft, die in einer Volksweise aus Oberbayern, dem "Andachtsjodler" gipfelte.

Der Freundeskreis Kultur im Schloss mit seinen mehr als 300 musikbegeisterten Mitgliedern veranstaltet seit 13 Jahren immer kleine Kammermusik-Konzerte, Jazz und Kabarett. Mit der Unesco-Weihnachtsgala hat der Freundeskreis nun renommierte Künstler nach Illertissen geholt, die zum zweiten Advent mit der Verschmelzung von Wort und Musik das Publikum begeisterte. Und das gleich zwei Mal, denn wegen der hohen Nachfrage wurde am Nachmittag eine Zusatzveranstaltung angeboten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel