Die Arbeiter kommen am Waldrand bei Illerberg gut voran: Ein Bagger hebt die Pflanzlöcher auf dem 6000 Quadratmeter großen Grundstück des Landkreises aus, hinein kommen insgesamt 2600 heimische Bäume wie Schwarzerle, Bergahorn, Flatterulme, Winterlinde, Vogelbeere und Stieleiche. Hintergrund der Aktion ist, auf lokaler Ebene etwas gegen den globalen Klimawandel zu unternehmen, sagte Landrat Thorsten Freudenberger bei einem Pressetermin am Do...