Bürgerversammlung Klagen in Pfaffenhofen: Ausbaubeiträge fehlen

Beuren/Roth / pf 04.12.2018

In Beuren und Roth hat sich der Pfaffenhofener Bürgermeister Josef Walz in Bürgerversammlungen gestellt: Was es mit den Farbmarkierungen von Schäden am Asphalt auf sich hat, lautete eine Frage in Roth. Wie Walz erläuterte, nehme die Verwaltung derzeit Straßenschäden auf. Da jedoch die Straßenausbaubeiträge von der Bayerischen Staatsregierung gestrichen worden ist, fehle der Kommune nun Geld für größere Reparaturen.

Es könnte länger dauern, bis Schäden behoben werden. Zwar habe die Staatsregierung Zuschüsse versprochen. Er erwarte jedoch keine hohen Summen. Walz: „Jetzt hängen wir in der Luft, weil wir nicht wissen, was kriegen wir wirklich.“ Aus der Runde der 50 Anwesenden kam der Vorschlag, die Ortsverbindungsstraße von Hirbishofen nach Holzheim mit einem Radweg auszustatten. Denn diese sei eine „Hochgeschwindigkeitsstrecke“, gefährlich für Radfahrer.

Bustrasse ändern?

In der Bürgerversammlung in Beuren mit 70 Beteiligten wurde ein Bushäuschen für die Haltestelle gefordert. Laut Bürgermeister Walz ein schwieriges Unterfangen. Am jetzigen Standort an der Webergasse fehlten der Marktgemeinde notwendige Grundstücksstreifen. Zudem gebe es Gespräche, die Bustrasse zu ändern. Ein Stopp für den Brunnenweg sei im Gespräch. Dort gäbe es auch Platz für ein Wartehäuschen. Das Landratsamt sei von einem neuen Standort jedoch nicht überzeugt. Walz kündigte überdies an, dass die Verwaltung prüft, ob die zur Grundschule führende Straße regelmäßig geräumt und gestreut werden muss.

In den Bürgerversammlungen in beiden Orten wurde kritisiert, dass die neuen stromsparenden LED-Straßenlampen zu dunkel sind. Laut Bürgermeister streuen die neuen Lampen das Licht tatsächlich weniger als früher. Die gesetzlichen Vorgaben in Sachen Helligkeit würden jedoch eingehalten.

Info Heute findet eine weitere Bürgerversammlung in Balmertshofen statt – für Bürger aus Balmertshofen und Biberberg. Beginn ist um 19.30 Uhr im Gasthaus Schenk.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel