Kirchberg Kirchberger lieben ihr frühes Osterfrühstück

Ein frühes Osterfrühstück genossen die Kirchberger Kirchgänger. Foto: Manuela Sirch
Ein frühes Osterfrühstück genossen die Kirchberger Kirchgänger. Foto: Manuela Sirch
Kirchberg / SWP 04.04.2013

Auf große Resonanz ist das Osterfrühstück der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin in Kirchberg gestoßen. Wie in den Vorjahren fand die Feier der Auferstehung am Ostersonntag um 6 Uhr morgens statt. Der Gottesdienst wurde vom Kirchenchor mit dem Halleluja aus Händels Messias und weiteren Chorsätzen festlich umrahmt. Anschließend lud der Kirchenchor alle zum Osterfrühstück im Josefssaal des Dorfhauses ein, was wieder eine große Zusprache erfuhr. Der Kirchenchor hielt das Osterfrühstück bereits zum dritten Mal ab und konnte dank der Erfahrung aus den vergangenen Jahren die etwa 120 Gäste gut versorgen. Es gab ausreichend frisches Zopfbrot mit allerlei Marmelade, Ostereier und jede Menge Kaffee, den die Teilnehmer um diese Uhrzeit auch dringend brauchten. Beim Kirchengemeinderatsvorsitzenden Berthold Büchele liefen vor und während der Veranstaltung die Fäden zusammen. Er war aktiv beim Aufbau, beim Kaffeekochen und beim Abbau.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel