Kirchberg Kirchberg will in S-Bahn-Verbund

KEH 17.05.2016
Bürgermeister Jochen Stuber stellte in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Kirchberg den Verein "Regio-S-Bahn Donau-Iller" vor.

Ziel des von den Landkreisen beiderseits der Iller sowie von den Städten Ulm und Neu-Ulm gegründeten Verbunds ist es, Planungen für ein künftiges S-Bahn-Netz in der Region voranzutreiben. Dabei sollen auch still gelegte Bahnhöfe wieder reaktiviert werden. Bürgermeister und Gemeinderat sehen darin eine Chance, Kirchberg besser an den Öffentlichen Nahverkehr anzubinden. "Das S-Bahn-Projekt ist das vielleicht bedeutendste Zukunftsprojekt im Nahverkehr für unsere gesamte Raumschaft", sagte Stuber.