Senden Kindergarten Wullenstetten bekommt Aufzug

Senden / NID 15.03.2012

Das Sendener Büro K 1 darf den neuen Kindergarten für Wullenstetten auf dem Gelände der Gärtnerei Suchant bauen, hat der Stadtrat im Dezember beschlossen. Jetzt segnete der Bauausschuss die Genehmigungsplanung ab. Demnach wird das Gebäude an der Langen Straße mit 1,24 Millionen Euro etwas teurer. Was vor allem daran liegt, dass für 35 000 Euro ein Aufzug eingebaut wird. Er verbindet die vier Gruppenräume und die beiden Krippenräume im Parterre mit dem Obergeschoss, in dem Büros, Besprechungsräume, Lager und Küche untergebracht werden. Skeptisch waren die Räte, ob die 24 Parkplätze ausreichen. Und sie kritisierten den vorgesehenen Haltestreifen an der Straße: Links aussteigende Kinder stünden direkt auf der Fahrbahn, hieß es. Bürgermeister Kurt Baiker sagte, das Gelände sei groß genug, um mehr Parkplätze vorzusehen. Architekt Wolfgang Berchtold wird sich Gedanken machen.