In vielen Städten und Gemeinden in der Region fehlt es an Betreuungsplätzen für Kinder – Krippen und Kindergärten sind oft voll belegt. Eine Alternative ist die Betreuung in einer Großtagespflegestelle. Davon gibt es im Kreis Neu-Ulm inzwischen neun Stück, berichtet das Landratsamt. Eine da...