Illertissen Keine Prüfung des Nautilla

IS 07.03.2012

Der Illertisser Stadtrat ist dagegen, sich vom kommunalen Prüfungsverband ein Angebot erstellen zu lassen, um zu erfahren, wie teuer es wäre, die Wirtschaftlichkeit der Nautilla Betriebs-GmbH mit einem städtischen Eigenbetrieb zu vergleichen. Kämmerer Markus Weiß sagte: "Es funktioniert nicht, wenn bei jeder Entscheidung zuerst der Werkausschuss einberufen werden muss, das dauert zu lang." Die vergangenen Jahre hätten zeigt, dass das Freizeitbad gut dastehe, mit 293 000 Besuchern in 2011 sowie 834 Besuchern täglich auch im zwanzigsten Betriebsjahr. Dass ein Freizeitbad nicht ohne Zuschüsse betrieben werden kann, sei von Anfang an klar gewesen.