Energie Kein Strom in Sendener Stadtteilen

Symbolbild
Symbolbild © Foto: dpa
Senden / swp 13.03.2018
Etwa 2000 Haushalte sind in Wullen- und Hittistetten von dem Stromausfall betroffen. Nach einer Stunde ist die Störung behoben.

Ein defektes 10.000-Volt-Kabel hat am Dienstagmorgen zu einer rund einstündigen Stromstörung in Senden geführt. Der Kabeldefekt trat um 8.55 Uhr im Schaltwerk am Sendener Baggersee auf. In der Folge fiel der Strom in Teilen der Sendener Stadtteile Wullenstetten und Hittistetten aus. Betroffen waren nach Angaben des zuständigen Versorgers, der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU), insgesamt rund 2000 Haushalte, außerdem die Hauptschule und städtische Wirtschaftsschule in Wullenstetten. Gegen 10 Uhr hatte der SWU-Bereitschaftsdienst, der so genannte Entstörtrupp, die Stromversorgung in den betroffenen Bereichen überall wieder hergestellt, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel