Illertissen / bf  Uhr

Der Illertisser Weihnachtsmarkt kommt offenbar gut an. Viele Besucher genossen am vergangenen Wochenende den Bummel über den Schrannenplatz, teilt Henning Tatje vom Stadtmarketing mit – selbst Regenschauer und Wind störten nicht sonderlich. „Der Samstag war sogar rekordverdächtig.“ Wie viele Menschen den Markt am Wochenende genau besucht haben, könne er nicht sagen: wohl zwischen 3000 und 5000.

Und am kommenden Wochenende geht es weiter: Am Freitag, 7. Dezember, haben die Stände von 16 Uhr an geöffnet, am Samstag von 15 und am Sonntag von 11 Uhr an – jeweils bis 20.30 Uhr.   Die tschechische Partnergemeinde Elbogen bietet böhmische Spezialitäten an. Außerdem kehrt für ein Wochenende wieder Leben in den geschlossenen Gasthof Krone ein: An den drei Tagen öffnet jeweils ab 17 Uhr die „Krone Weihnachts-Bar“. Gabi Schmidt aus Regglisweiler möchte dort „eine Gelegenheit zum Absacken geben“, teilt Tatje mit. Auch ein musikalisches Rahmenprogramm ist geboten. Freitag, 17.30 Uhr: Musikvereinigung Tiefenbach, 19 Uhr: Jedesheimer Musikanten. Samstag, 17 Uhr: Jugendkapelle Stadtkapelle Illertissen. Für Kinder spielt am Sonntag um 15.30 Uhr in der Schranne das Puppentheater Schlabbergosch Um 16.30 Uhr kommt der Nikolaus zu Besuch.