Region Handwerk: Konjunktur weiter robust

Region / SWP 05.08.2013

Die schwäbischen Handwerksunternehmen sind mit dem zweiten Quartal zufrieden. Jeder dritte Betrieb konnte Umsatzzuwächse verbuchen, teilt die Handwerkskammer für Schwaben mit. Darüber hinaus sorgten "prall gefüllte Auftragsbücher" auch in den kommenden Monaten für Zuversicht. Die Stimmung unter den befragten Betrieben sei optimistisch. Quer über alle Branchen hinweg bewerten 89 Prozent der Unternehmen ihre wirtschaftliche Situation als gut oder befriedigend - das seien fünf Prozentpunkte mehr als noch vor drei Monaten. Damit werde auch der hohe Vorjahreswert - 90 Prozent - fast erreicht. Im Branchenvergleich stehen Bau- und Ausbaugewerbe an der Spitze. In beiden Gewerbegruppen liegt der Anteil der positiven Stimmen bei 95 Prozent, so die Handwerkskammer. Die erfreuliche Konjunkturentwicklung werde jedoch von allen Handwerksbranchen getragen. Positive Rückmeldungen gibt es ebenfalls vom Kfz-Handwerk, den gewerblichen Metall-und Zulieferbetrieben sowie den konsumnahen Gewerken. Positives zu berichten gebe es auch bei der Umsatzentwicklung, die deutlich an Dynamik zugelegt habe. 30 Prozent der Firmen melden ein Plus, im Vorquartal waren es lediglich 14 Prozent. Gleichzeitig hat sich der Anteil der Unternehmen mit rückläufigen Umsätzen von 35 Prozent auf 15 Prozent im zweiten Quartal mehr als halbiert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel