Vöhringen Grüner Gockel für die Kirche

Bürgermeister Karl Janson (links), Werner Holder und Pfarrer Jochen Teuffel (rechts) bringen die Umwelt-Plakette an. Foto: Ingrid Weichsberger
Bürgermeister Karl Janson (links), Werner Holder und Pfarrer Jochen Teuffel (rechts) bringen die Umwelt-Plakette an. Foto: Ingrid Weichsberger
Vöhringen / IWE 02.04.2013

Seit wenigen Tagen ziert der "Grüne Gockel", das kirchliche Umweltzertifikat der bayerischen evangelischen Landeskirche, die Martin-Luther-Kirche in Vöhringen und das evangelische Gemeindehaus in Bellenberg. Damit wurde der Einsatz des Umweltteams mit Pfarrer Jochen Teuffel, Werner Holder und Jörg Zeh belohnt. Die Leitung hatte Simon Steger, Gemeindereferent der katholischen Kirche, übernommen. Er wird sein Amt jedoch abgeben und Vöhringen verlassen. Seit über zwei Jahren ist dieses Team nun aktiv. Der Energieverbrauch wurde während dieser Zeit um 30 Prozent reduziert und die CO2-Emissionen wurden sogar um 40 Prozent gesenkt. Außerdem wird der bezogene Strom nur aus Wasserkraft erzeugt. Zu mehr Engagement, wie eine verbesserte Wärmedämmung und Solarstromgewinnung, fehle allerdings das Geld. In weitere Verbesserungen soll das Kinderhaus "Arche" miteinbezogen werden, teilte der Pfarrer mit.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel