Benefiz Große Show für den guten Zweck

Künstler anwerben, Plakate drucken, Gästelisten schreiben: Ilona Voigt, Carola Lo Cicero und Susanne Strobel (von links) vom Verein „Heart for Life“ geben alles für die Charity-Gala.
Künstler anwerben, Plakate drucken, Gästelisten schreiben: Ilona Voigt, Carola Lo Cicero und Susanne Strobel (von links) vom Verein „Heart for Life“ geben alles für die Charity-Gala. © Foto: Sonja Fiedler
Senden / Sonja Fiedler 10.11.2018

Carola Lo Cicero ist keine, die sich leicht aus der Ruhe bringen lässt. Doch so langsam wird sie nervös: Die große Spendengala für den Verein „Heart for Life“ steht vor der Tür. Am 24. November wird der Verein den roten Teppich im Sendener Bürgerhaus ausrollen, um 250 Gäste und viele Künstler aus allen Bereichen des Showbusiness zu begrüßen.

„Wir sind jetzt bei den Feinarbeiten – Gästelisten schreiben, Karten verschicken und so weiter“, sagt Lo Cicero, die Vorsitzende von „Heart for Life“. Vor einem knappen Jahr gegründet, um kranken und bedürftigen Menschen zu helfen, hat sich der Verein zu einer festen Institution in Senden und Umgebung gemausert. Lo Cicero: „Wir wollen Menschen, die erkrankt sind, unterstützen und Mut und ein Stück Glück und Verständnis geben auf ihrem schweren Weg.“ Dabei bekomme der Verein so viele Anfragen, „das wir sie gar nicht alle bewältigen können“, ergänzt Vereinsmitglied Susanne Strobel.

Keiner verlangt Gage

Die Einnahmen aus den Eintrittskarten für die Gala sollen daher komplett bedürftigen Menschen zu Gute kommen. 50 Euro kosten die Tickets, Essen und Getränke sind inklusive. Alle Künstler verzichten auf ihre Gage, auch viele Firmen und Geschäfte unterstützen die Gala durch Dienstleistungen oder Tombolapreise.

„Schon die Eröffnung wird ein großes Highlight“, verspricht Lo Cicero. Die Besucher erwartet eine größere Anzahl an Showacts: Eine Tanzvorführung des Vereins FKV-Dance aus Neu-Ulm beispielsweise, musikalische Beiträge von Isabell Plaue, Kandidatin der TV-Casting Show „Voice of Germany“ 2017 oder eine Einlage von Bauchredner Matze Erbe.

Bis Mitternacht gehe das Programm, im Anschluss soll es mit einer VIP-Party bis zwei Uhr morgens weitergehen. Für das Buffet sorgen Küchenchefs wie Marc Schumacher von der Gaststätte Silberwald in Ludwigsfeld ebenso wie Gast-Gastronomen aus Südtirol und der Schweiz.

Für Carola Lo Cicero und Susanne Strobel ist die Charity-Gala eine Herzensangelegenheit, die vom ganzen Verein mit viel Energie und persönlichem Aufwand vorbereitet wurde. Lo Cicero: „Wenn ich auf der Gala meine Rede halte und dabei mein Team anschaue, und ich sehe, der Saal ist voll, dann weiß ich: Wir haben alles richtig gemacht.“

Zwei Karten im Wert von 100 Euro zu gewinnen

Verlosung Restkarten für die Gala am 24. November im Sendener Bürgerhaus können bei Heart for Life erworben werden, Tel. (0174) 170 84 81 oder info@heartforlife.de. Es gibt keine Abendkasse. Zwei Karten verlost die SÜDWEST PRESSE: Einfach eine E-Mail senden an regionalredaktion@swp.de, Stichwort: „Heart for Life“.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel