Musik Große Show der Chöre in Vöhringen

Vöhringen / swp 15.06.2018

Kreischorleiter Markus Romes veranstaltet mit Chören des Sängerkreises  Iller-Roth-Günz einen szenischen Chorabend zum Thema „Lebenslust“ – am morgigen Samstag im Vöhringer Wolfgang-Eychmüller-Haus. „Lebenslust“ wird ein Abend für alle Sinne, verspricht Romes. „Hier kann man Musik hören, sehen, fühlen, sogar riechen.“ Gemeinsam mit Streichern des philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm werden Gruppen aus der Region auftreten. „Diesen Kuss der ganzen Welt!“, „Gartenfest mit Reibereien und Scherzen“, „Kinder wie die Zeit vergeht und Verweilen im klangschönen Arkadien“ heißen die Überschriften der drei Programmblöcke.

Mit dabei sind außerdem der große Chor des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums Weißenhorn, der gemischten Chor Stimmwerk des MGV Illerberg/Thal, der Männergesangsverein Roggenburg und die Jagdhornbläsergruppe „Neu-Ulm Süd“ unter Leitung von Manuela Konrad.

Von Nena bis Mozart

Es erklingen teils im großen Tutti aller beteiligten Sänger berühmte Chöre aus „Rosamunde“ von Franz Schubert, aber auch Stücke von Nena und Wolfgang Amadeus Mozart, auch Mark Fosters brandaktuelles Stück „Chöre“, der „Jägerchor“ von Karl Maria von Weber in Orginalbesetzung mit historischen Parforce Hörnern, ABBA, Giacchomo Rossini, Enya und Carl Jenkins. Diese werden kontrastiert mit zeitgenössischen Werken aus Norwegen, Afrika und Bayern. Hier präsentieren sich die Ensemble auch einzeln. Den Flügel spielt der über die Region hinaus bekannte Klaviervirtuose Janis Pfeifer.

Info Karten zu 15 Euro (ermäßigt: 12 Euro) gibt es über Reservix und an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Abendkasse und Einlass ist morgen ab 18.30 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel