Prävention Infoveranstaltung: Giftiges Kraut erkennen und bekämpfen

swp 17.07.2017

Sowohl das giftige Wasserkreuzkraut wie auch das Jakobskreuzkraut, für Mensch und Tier gleichermaßen gefährlich, breiten sich immer mehr aus. Daher bietet das Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Krumbach gemeinsam mit dem Erzeugerring Südbayern eine Informationsveranstaltung bei Weißenhorn an. Landwirte und Verbraucher erfahren, wie sie das Kreuzkraut erkennen und bekämpfen können. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 19. Juli, um 19.30 Uhr bei Hegelhofen statt. Treffpunkt ist von Weißenhorn an der Roth entlang in Richtung Engelhardmühle, Hegelhofen rechts liegen lassen, nach der Kläranlage links abbiegen. Dem Weg noch 900 Meter folgen, Wiese liegt auf der rechten Seite. Weitere Infos bei Andrea Bachmeier unter Tel. (08282) 90 07 22.