Hörenhausen Gaudi beim Wettsägen

SWP 03.07.2013

Hörenhausen feiert am Wochenende sein Dorffest. Im Jahr eins nach dem Kreismusikfest erfährt die traditionelle Veranstaltung terminlich eine Veränderung. Das Gartenfest des Fördervereins und das Sommerfest des Musikvereins werden jetzt wieder an zwei getrennten Terminen abgehalten. Das Dorffest wird am 6. und 7. Juli bei schönen Wetter im Festgarten bei der Gemeindehalle veranstaltet. Bei schlechtem Wetter weicht man in die benachbarte Gemeindehalle aus. Nach dem unerwarteten Tod des Ehrenmitglieds Andreas Maier wurde die für Freitag vorgesehene Party-Nacht ersatzlos gestrichen. Das Fest beginnt am Samstag mit dem Sommernachtsfest. Die Maibaumversteigerung verspricht Spannung und Gaudi. Auch können sich die Besucher mit der Schätzfrage beschäftigen, wie viel der Baum heuer beim Aufstellen und wie viel er beim Abbauen wog. Es treten Tanzgruppen der Sportfreunde Sießen im Wald auf. Wer mag, kann sich beim Übungsfahren und Qualifying auf die Bulldog-Rallye einstimmen. Der Sonntag sieht ein Non-Stop- Programm vor. Gespannt sind die Blasmusikfreunde auf den Auftritt des Musikvereins Kiebingen bei Tübingen, der zum Frühschoppen und Mittagessen aufspielt. Für einen bunten Unterhaltungsnachmittag sorgen der Musikverein und das Bulldog-Geschicklichkeitsfahren Beim Stimmungsabend mit dem Musikverein Wain steht das 24. Hörenhauser Wettsägen auf dem Programm. Mitmachen können Damen- und Herrengruppen.cs