Bilanz Freizeitbad Nautilla wird 25 Jahre alt

Beate Reuter-Manz 07.10.2017

Alles soweit im Plan, nur die Besucherzahlen waren rückläufig: So lassen sich der wirtschaftliche Verlauf und die Entwicklung der Besucherzahlen im Illertisser Freizeitbad Nautilla im ersten Halbjahr zusammenfassen. Die entsprechenden Zahlen stellte Kämmerer Markus Weiß in der jüngsten Sitzung des Werks­auschusses vor. Demnach besuchten bis Juli 2017 exakt 125 211 Menschen das Freizeitbad in der Illerstadt. Das entspricht 866 Besuchern pro Tag. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es rund 8000 Menschen mehr. Das sei freilich ein Ausreißer nach oben gewesen, lässt Weiß wissen. Denn das Wetter im ersten Halbjahr 2016 sei sowohl im Frühjahr als auch in den Ferien nasskalt gewesen. Das trieb seinerzeit zum Beispiel auch 3000 Menschen mehr in die Sauna als in diesem Jahr.

Der Amtsleiter geht von wieder steigenden Zahlen im zweiten Halbjahr aus. Als Attraktion sieht er die Neugestaltung des Kinderbereichs. Der so genannte Spraypark sei seit Anfang August in Betrieb. Aus einem bisher kaum benutzten Bereich im Schiffsbug sei ein attraktives Angebot für Familien mit kleinen Kindern geschaffen worden. Außerdem wird das Bad  in diesem Monat 25 Jahre alt. Für das Jubiläum werde mit verschiedenen Aktionen geworben. Laut Weiß bewegen sich die Zahlen auf der Kostenseite innerhalb der Planansätze. Der Umsatzerlös bis 30. Juni wird mit 812 000 Euro angegeben. Bis zum Ende des Jahres sollte er auf 1,7 Millionen klettern.