Politik Fraktionen gemeinsam präsent

Senden / Niko Dirner 08.06.2018

Das gab es noch nie in Senden: Am heutigen Freitag werden Vertreter aller im Stadtrat vertretenen Fraktionen von 8 bis 11 Uhr einen gemeinsamen Infostand am Marktplatz betreiben. Das ist für Senden deshalb so ungewöhnlich, weil von jeher das Kommunalparlament in mindestens zwei Lager geteilt war. Inzwischen aber hat sich eine fraktionsübergreifende Zusammenarbeit etabliert, was viel mit der Person des Bürgermeisters zu tun hat. Raphael Bögge ist seit 2014 im Amt, zuletzt hatte sich die ihn unterstützende CSU von ihm losgesagt. Und nun kapern die Fraktionen eben seinen Wahlkampfslogan: „Gemeinsam für Senden“. Mit dem Infostand wollen die Stadträte laut einer Ankündigung „den Sendenern zeigen, dass eine gute und zielgerichtete politische Arbeit über alle Fraktionsgrenzen hinweg funktionieren“. Es gebe im Sendener Stadtrat eben nicht immer nur Ärger, wie viele vermuteten. Außerdem solle deutlich werden, dass den Mandatsträgern das Miteinander sogar Spaß macht. Mithin solle ein Zeichen gegen Politikverdrossenheit gesetzt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel