Spätestens jetzt ist die Fasnacht in vollem Gange: In Weißenhorn wurde mit dem Narrenbaumstellen am Freitagabend und der Erfindermesse am Samstagabend die heiße Phase der diesjährigen Fasnacht eingeläutet.

Beim Umzug vor dem Narrenbaumstellen waren viele Narrenzünften aus der Region dabei. Hunderte Zuschauer feierten am Straßenrand etwa die „Eschagore“, den „Faschingshaufa Hägar“ aus Biberach bei Roggenburg und natürlich die Weißenorner Guggenmusikgruppe „Giggalesbronzer“.

Bei der Erfindermesse wurden zahlreiche humorvolle Ideen präsentiert. Am Ende konnte Gunther Kühle mit seiner Lösung gegen kalte Toiletten die Jury überzeugen. Die schönsten Eindrücke der von der Interessengemeinschaft Weißenhorner Fasnacht (IWF) organisierten Veranstaltungen findet ihr in der Bildergalerie.

l