Ihn habe die Meldung am Donnerstag über die Ermittlungen gegen den CSU-Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Neu-Ulm/Günzburg und stellvertretenden Vorsitzenden der Unions-Bundestagsfraktion Georg Nüßlein „aus heiterem Himmel überrascht wie alle anderen auch“, erzählte Thorsten Freuden...