Der Stadtrat hat höhere Müllgebühren beschlossen. Und zwar rückwirkend zum 1. Januar. Die Leerung beispielsweise der 60-Liter-Tonne kostet 11 Euro im Monat (bisher: 9,10 Euro), die 120-Liter-Tonne 22,10 Euro (bisher: 18,10 Euro). Grundlage hierfür ist eine Kalkulation des kommunalen Prüfungsverbands für die kommenden vier Jahre. Markus Harzenetter (Grüne) hatte vorgeschlagen, noch eine kleinere Tonne anzubieten, etwa 30 Liter. Um Anreize zur Müllvermeidung zu schaffen. Dafür gab es aber keine Mehrheit.