Empfang im Seniorentreff

SWP 14.11.2012

Der Sendener Seniorentreff im früheren Verwaltungsgebäude der Weberei und ein Zimmer im Haus der Begegnung tragen heute den Namen Therese Studers. In München und Kaufbeuren sind Straßen nach ihr benannt. Die Stadt Senden feiert den 150. Geburtstag Studers mit einem Stehempfang morgen um 17 Uhr im Seniorentreff. Am Programm wirkt die örtliche Katholische Arbeitnehmer-Bewegung mit.