Kirche Elchingen: Zusammen feiern unter Schirmen

Jung und Alt feierten auf dem Gemeindefest in Thalfingen gemeinsam.
Jung und Alt feierten auf dem Gemeindefest in Thalfingen gemeinsam. © Foto: B. Hinzpeter
Thalfingen / Barbara Hinzpeter 10.07.2018

Sonnenschirme sorgten dafür, dass die Gäste beim Fest der Elchinger evangelischen St.-Thomas-Gemeinde gemütlich feiern konnten. Denn kein Baum und kein Strauch spendet Schatten auf dem Kirchen-Vorplatz, und mancher mag sich da an das herzerfrischende Anspiel der Kita-Kinder vom „Sternenschiff“ beim Familiengottesdienst am Vormittag erinnert haben. Der stand unter dem Motto „Die Wüste blüht“, passend zum Gemälde von Hartmut Pfeuffer, das derzeit die Wand hinterm Altar schmückt, auf dem die Kinder eine Wüstenlandschaft gestalteten.

Posaunenchor und Organist Wolfgang Gütinger sorgten für musikalische Glanzlichter im gut besuchten Gottesdienst. Am Nachmittag hielt Georg Paul Schwemer einen Vortrag über seine Reisen in und durch die Wüste und bestätigte, was Pfarrerin Anja Saltenberger-Barraud im Gottesdienst ausgeführt hatte: Im trockenen Boden stecken unzählige Samen, und ein Regenguss bringt die Wüste schnell zum Grünen und Blühen.

Jugendkapelle spielt

Am Nachmittag bot das  kühle Kirchenschiff auch die Bühne für den Zauberer Robert „Magic Bob“ Hüttinger, der nicht nur die begeisterten Kinder zum Staunen brachte, während draußen auf dem Platz die Jugendkapelle Elchingen unter Leitung von Julia Götz die Gäste unterhielt. Das Gemälde von Hartmut Pfeuffer ist noch bis 7. Oktober in der St. Thomaskirche zu sehen, die Wüstenlandschaft auf dem Altar bis 29. Juli.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel