In der Gemeinde ist bereits eine Warntafel an wechselnden Standorten im Einsatz, um Autofahrer auf ihre Geschwindigkeit hinzuweisen. Und so im Idealfall zu flotte Fahrer einzubremsen. Die Elchinger Umweltliste hatte Anfang Mai bei der Gemeindeverwaltung beantragt, zwei weitere Geräte anzuschaffen. Der Preis für Geräte in einfacher Ausführung liegt bei etwa 2500 Euro. Schlussendlich verständigte sich die Ratsmehrheit darauf, ein mobiles Messgerät anzuschaffen. Dieses wird - anders als das Gerät, das die Gemeinde schon besitzt - über einen Datenspeicher für die gemessenen Geschwindigkeiten verfügen. Kennzeichen werden jedoch nicht erfasst. DGO und CSU stimmten gegen die Anschaffung. Der Effekt auf Fahrer sei nur kurzfristig, hieß es zur Begründung.