Einige Zahlen aus der Kriminalitätsstatistik für 2011

SWP 17.03.2012

Die Polizei Neu-Ulm hat die Kriminalitätsstatistik 2011 für ihren Zuständigkeitsbereich vorgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Zahl der insgesamt gemeldeten Straftaten in Nersingen leicht zu, in Elchingen leicht abgenommen.

Die Fallzahl stieg in Nersingen von 318 auf 334, während sie in Elchingen von 234 auf 229 sank.

23 Fälle von gefährlicher und schwerer Körperverletzung wurden 2011 in Nersingen aktenkundig (2010: 10), aus Elchingen wurde ein Fall gemeldet (2010: 3). Insgesamt stehen im Bereich "Gewaltkriminalität" 26 Fälle aus Nersingen 4 Elchinger Fälle gegenüber.

Im Bereich "Straßenkriminalität", zu der Straßendiebstahl und Sachbeschädigung zählen, ging die Fallzahl in Nersingen von 84 auf 57 zurück, in Elchingen stieg sie von 53 auf 72. 2011 wurden in Nersingen 14, in Elchingen 32 Autos beschädigt. Rauschgiftdelikte wurden in Nersingen 10, in Elchingen 3 erfasst. Und Fälle von häuslicher Gewalt wurden im vergangenem Jahr in Nersingen 8-, in Elchingen 12-mal gemeldet.