Eine gute Bilanz der Württemberger: Zwei Jahrgangsbeste

HF 03.07.2013

Ein klasse Jahrgang: Bei der Zeugnisübergabe und den Ehrungen hob Schulleiter Manfred Schöpplein die guten schulischen Leistungen des Jahrgangs besonders hervor. Der Gesamtschnitt von 2,33 lag knapp unter dem von 2012. Viermal die Traumnote 1,0: Das gab es noch nie.

Die Bilanz der 22 Württemberger Abiturienten kann sich sehen lassen. Sie stellten mit Lukas Brannath (Dorndorf 1,0) und Daniel Varga (Dietenheim 1,3) zwei der sechs Jahrgangsbesten. Darüber hinaus erhielten mit Jochen Schlenk und Jasmin Walcher (Wain), Vanessa Rupp (Regglisweiler), Klara Kolb und Charlotte Rein (Dietenheim) sowie Florian Mayer (Orsenhausen) sieben weitere eine Belobigung.

Das Abitur haben außerdem in der Tasche: Maximilian Eh, Daniel Geiger, Moritz Hüber, Luke Wenninger (alle Dietenheim), Miriam Bachmann, Moritz Baur, Markus Gai, Mareike Karlshaus, Fabian Neuhauser (Oberbalzheim); Dominik Häusler (Wangen), Lukas Brannath (Dorndorf), Elena Baur (Unterbalzheim) sowie Samuel Frey, Franziska Habdank, Marius Kern (alle Wain).

Tolle Noten, tolle Stimmung