Illertissen Einbrecher im Gewerbegebiet

Illertissen / SWP 12.11.2012

Ein bislang unbekannter Täter war in der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagfrüh im Gewerbegebiet im Norden von Illertissen zu Gange. Zunächst versuchte er ein Bürofenster einer Glaserei aufzuhebeln, wodurch die Glasscheibe splitterte. Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Daraufhin ließ der Einbrecher von seinem Vorhaben ab und begab sich zu einer nahegelegenen Reinigungstechnikfirma, heißt es im Polizeibericht. Dort hebelte er zunächst die Brandschutztür des Versandlagers auf. Aus einem gewaltsam geöffnten Kaffeeautomaten entwendete er etwa 200 Euro Münzgeld. Sein Versuch, auch noch einen Getränkeautomaten aufzubrechen, scheiterte allerdings. Außerdem durchwühlte der Einbrecher in den Büros mehrere Schränke und Schubladen. Ob hieraus etwas gestohlen wurde, konnte bislang noch nicht geklärt werden, so die Polizei. Der in der zweiten Firma verursachte Sachschaden belaufe sich ebenfalls auf etwa 500 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel