Biberach / Matthias Sauter

Mit einem Fest-Wochenende hat die Katholische Landjugendbewegung Biberach (KLJB) ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. Höhepunkt war eine Blasrock-Party mit der Band Notausgang am Samstagabend. Die Gruppe aus dem Allgäu unterhielt das Festzelt mit Polkas und Märschen, aber auch mit Hits von Nena, Journey und der Spider Murphy Gang.

Zum Auftakt veranstaltete die Landjugend am Freitagabend eine Summernight-Party mit DJ Pat, am Sonntagvormittag fand ein Festgottesdienst mit Pater Lukas Sonnenmoser statt. Anschließend unterhielt die Musikkapelle Biberach zum Frühschoppen. Der Biberacher KLJB-Vorsitzende Sebastian Ott dankte den 72 Mitgliedern, die das Wochenende ein Jahr lang vorbereiteten. „Wir sind ein großer Freundeskreis. Jeder kommt mit jedem gut aus“, sagte Ott. Zu den Hauptaktivitäten der Landjugend gehören laut dem 22-Jährigen die Organisation des Scheibenfeuers und des Maibaum-Stellens, außerdem führt die KLJB Jugendgottesdienste durch.