Handel Decathlon kommt nach Senden

Das Sportartikel-Unternehmen Decathlon kommt im Herbst nach Senden.
Das Sportartikel-Unternehmen Decathlon kommt im Herbst nach Senden. © Foto: Volkmar Könneke
Senden / Carsten Muth 14.02.2018
Das Sportartikel-Unternehmen aus Frankreich will im Herbst im Sendener Einkaufszentrum eine Filiale eröffnen.

Diese Nachricht sorgt für Aufsehen im regionalen Handel: Declathon kommt nach Senden. Der Sportartikel-Riese wird eigenen Angaben zufolge im dortigen Einkaufszentrum eine neue Filiale mit einer Verkaufsfläche von 2500 Quadratmetern eröffnen. Im vergangenen November ging Decathlon im Ulmer Blautal-Center an den Start.

Die Neueröffnung der Sendener Filiale ist für kommenden Herbst in einem umgebauten Gebäudekomplex an der Berliner Straße  geplant. In direkter Nachbarschaft befinden sich das Modehaus Adler und  eine große Filiale der Drogeriemarktkette Müller, dem Eigentümer der Immobilie.

1000 Filialen in 28 Ländern, insgesamt 75.000 Mitarbeiter. Decathlon ist einer der größten Sportartikelhersteller und Sportartikelhändler der Welt. Der Jahresumsatz liegt geschätzt bei zehn Milliarden Euro. In Deutschland ist das Unternehmen bisher mit insgesamt 50 Filialen vertreten.

Mit der noch recht neuen Filiale in Ulm ist das Unternehmen alleine im vergangenen Jahr um 15 neue Standorte gewachsen. Neben der Eröffnung in Senden plant das Unternehmen in diesem Jahr weitere Standorte in Karlsruhe-Durlach und und Dortmund.

Ein anderer Sportartikel-Einzelhändler schließt dagegen bald seine Filiale in Neu-Ulm.