Der bayerische Ministerrat hat in der jüngsten Kabinettssitzung neue Corona-Regeln beschlossen. Dabei spielen auch die Sieben-Tage-Inzidenzen in den jeweiligen Landkreisen eine entscheidende Rolle. Im Kreis Neu-Ulm liegt der Wert – Stand Freitag – laut Robert-Koch-Institut bei 54,2. Damit gelten von Montag, 8. März, an folgende Regeln, wie das Landratsamt mitteilt:

Zwei Haushalte erlaubt

Private Zusammenkünfte sind wieder mit Mitgliedern des eigenen Haushalts sowie einem weiteren Haushalt gestattet. Es dürfen sich aber insgesamt nur maximal fünf Personen treffen. Kinder bis 14 Jahre – bis zum 14. Geburtstag – werden dabei nicht mitgezählt.

Buchhandlungen dürfen öffnen

Wieder öffnen dürfen Buchhandlungen. Voraussetzung ist aber ein Hygienekonzept und eine Begrenzung auf einen Kunden je 10 Quadratmeter für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche, darüber hinaus ein Kunde je 20 Quadratmeter. Unter den gleichen Voraussetzungen können auch Büchereien, Archive und Bibliotheken öffnen.

„Click and Meet“ im Einzelhandel

Der Einzelhandel wird für Terminshopping-Angebote, „Click and Meet“ genannt, geöffnet. Dabei muss man vorab einen Termin für einen fest begrenzten Zeitraum buchen. Es kann ein Kunde oder eine Kundin pro angefangener 40 Quadratmeter Verkaufsfläche zugelassen werden.

Museen und Galerien öffnen

Auch Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenkstätten werden geöffnet. Besucher müssen vorab einen Termin buchen, die Kontaktnachverfolgung muss gewährleistet sein.

Sport mit fünf Personen

Individualsport ist möglich mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten. Außerdem ist Sport in Gruppen mit bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren im Außenbereich erlaubt. Dazu zählen auch Außensportanlagen.

Warten auf die Verordnung

Genauere Infos und weitere Details kann das Landratsamt erst veröffentlichen, sobald das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege die neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erlassen hat und diese in Kraft getreten ist.
Frühestens ab Montag, 22. März, sind weitere Öffnungen möglich, heißt es im Bericht aus der Kabinettssitzung – in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen. Dann könnten zum Beispiel Außengastronomie sowie Theater, Konzerthäuser und Kinos geöffnet werden. Je nach Sieben-Tage-Inzidenz mit bestimmten Einschränkungen.