An Schule und Kindergarten in Senden-Ay gab es am Donnerstag Entwarnung: Der Unterricht und die Betreuung können ab sofort wieder normal abgehalten werden. Wie berichtet, waren eine Klasse und eine Kindergartengruppe am Freitag vergangener Woche vorsichtshalber in Quarantäne geschickt worden. Grund: Angeblich lag ein positiver Corona-Test einer Schülerin vor, die zur Schule gegangenen und deren Schwester im Kindergarten war.