Sobald der Impfstoff da ist, kann es losgehen: Das Impfzentrum in Weißenhorn ist betriebsbereit, das in Neu-Ulm wird in den kommenden Tagen folgen. Die Einrichtung in Illertissen soll Anfang 2021 an den Start gehen. Mit den drei Standorten will der Kreis Neu-Ulm „wohnortnahe Impfungen“ anbieten, sagt Thorsten Freudenberger. Der Landrat hat die fertige Einrichtung in Weißenhorn am Dienstagabend gemeinsam mit weiteren Vertretern der Politik b...