Chronologie zur Fußgängerampel bei der Grundschule Ay

SWP 13.11.2012

Der erste Ortstermin mit allen Verantwortlichen war am 21. September. Die Stadt wollte den Zebrastreifen verlegen. Das Landratsamt schlug eine Ampel vor. Alle sind einverstanden.

Im Oktober kümmert sich die Stadt um einen Stromanschluss, klärt die Grundstücksverhältnisse, spricht mit einem Hersteller. Die SPD stellt den Antrag, eine Ampelanlage zu bauen.

Anfang des Monats spricht sich der zuständige Ingenieur im Staatlichen Bauamt, Michael Wagner, gegen eine Ampel aus. Das Thema werde am Freitag behördenintern diskutiert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel