Weihnachtslieder, gesungen vom gemischten Chor unter der Leitung von Marina Biegler und mit Ludmilla Kobzareva am Klavier, wechselten sich ab mit Geschichten und Gedichten, vorgetragen mit viel Humor und in schwäbischem Dialekt von Peter Hertle und Dorle Jaschek. Klassisches und Schwungvolles zu Weihnachten steuerte das Elchinger Brass Quintett bei. Leiter Hans-Jürgen Tichy berichtete in kurzen Anekdoten aus dem Leben des jeweiligen Komponisten.

Der Concordia-Vorsitzende Walter Gentner nutzte die Feier, um viele langjährige Mitglieder für ihre Treue zu ehren: Elvira und Dieter Nejedli sowie Martha Leger sind seit 25 Jahren dabei, bereits seit 40 Jahren aktives Mitglied ist Rita Betzien. Seit 50 Jahren hält Margarete Matzke dem Verein die Treue. Auf 60 Jahre Mitgliedschaft kann Irmgard Ammann zurückblicken: Sie gehörte zu den ersten Frauen, die in den 50er Jahren den damaligen Männerchor Concordia verstärkten. Vom Chorverband Bayerisch-Schwaben wurde Hans-Martin Endter für 40 Jahre aktiven Chorgesang geehrt. Ihren stimmungsvollen Abschluss fand die Feier im gemeinsamen Weihnachtsliedersingen von Chor und Publikum.