Sommer Chillen am Vöhringer Badesee

Vöhringen / Stefan Czernin 11.05.2018

Verkaufsbuden, ein WC-Wagen, ein großes Zeltdach. Der Vöhringer Bauausschuss hat über die Pläne eines Antragstellers für eine Strandbar am Illerzeller Badesee beraten. Und sie abgesegnet – gegen die Stimme von Edmund Klingler (SPD). Die Strandbar soll im Bereich der Liegewiese an der Robert-Bosch-Straße aufgebaut werden und unter der Woche bis 23 Uhr, an den Wochenenden bis Mitternacht geöffnet haben. „Das ist im Bereich der früheren Minigolf-Anlage“, sagte Bürgermeister Karl Janson.

Klingler befürchtet „Halligalli“ bis in die Nacht hinein und stimmte dagegen. Die anderen Ausschussmitglieder teilten seine Befürchtung nicht. Der Seebereich grenze an ein Gewerbegebiet. Dort gebe es zwar auch „Betriebsleiterwohnungen“, das sei jedoch kein Grund, die Strandbar nicht zu genehmigen. „Einen Versuch ist es allemal wert“, sagte Christoph Koßbiehl (SPD). Janson sprach von einem „gesteigerten Angebot für die Bürger“. Dauerhaft wird am See sowieso nichts verbaut: Nach Ende der Badesaison wird die Strandbar wieder zusammengepackt und entfernt.