Illertissen Carillon und Bläser gemeinsam zu hören

Illertissen / SWP 22.07.2015

Andreas Schmid aus Eppingen bei Heilbronn, der seit dem Bau des Carillons in St. Martin die 49 Glocken zum Klingen bringt und in Fachkreisen "Titularcarillonneur" genannt wird, und sein Schüler Michael Reiber aus Illertissen setzen klassische und moderne Werke ins Programm.

Mit dabei sind vier junge Künstler der Musikschule Dreiklang mit ihren Posaunen unter Leitung von Christoph Erb. Die vier Musikschüler gelten als eines der besten Posaunen-Quartette Deutschlands. Beim bundesweiten "Jugend musiziert" und bei diversen Wettbewerben des Bayerischen Blasmusikverbandes errangen die drei Tenorposaunisten Dario Glanz, Benjamin Desef und Markus Miller mit Johannes Schlosser an der Bassposaune Einzel- und Quartett-Spitzenwertungen.

Auf dem Programm stehen am Sonntag Titel wie der "Prince of Denmark's March" von Henry Purcell oder Friedrich Silchers Chorsatz "Jauchzet dem Herrn". Bild und Ton werden wieder in den Brunnenhof der Stadtpfarrkirche übertragen. Eintritt frei, Spenden erbeten. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Kirche statt.