Die Elchinger Bürgerhilfe „füreinander“ wächst weiter und hat jetzt 133 Mitglieder. Auch die Spendenbereitschaft zeige, dass  der Verein mit seinen Abteilungen Nachbarschaftshilfe, Freundeskreis Asyl und Generationentreff in der Bevölkerung angekommen ist, sagte Vorsitzender Gunther Trick. Er wurde im Amt bestätigt, ebenso Stellvertreterin Mathilde Hucker und Kassier Franz Mayer.

Neues Kuratoriumsmitglied ist der Unterelchinger Arzt Dr. Konstantin Sintschikhine, da Gründungsmitglied Dr. Jürgen Bauer aus dem Amt scheidet. Der Verein unterstütze derzeit vor allem Kinder, deren Eltern sich das Mittagessen in der Schule, die Hausaufgabenbetreuung oder das Geld für Ausflüge nicht leisten können, sagte Trick. „Das ist eine wichtige Aufgabe, die wir gerne übernehmen.“