Bürgeranlage nicht betroffen

SWP 07.03.2012

Die 40 Anteilseigner der Bürgersolaranlage auf der Thalfinger Grundschule können sich entspannt zurücklehnen, sie sind von der gekürzten Solarförderung nicht betroffen. Die Einspeisevergütung von 49,21 Cent je Kilowattstunde (kWh) ist auf 20 Jahre garantiert. 2007 war die Anlage ans Netz gegangen, im Schnitt produziert sie pro Jahr 22 500 kWh Strom.