Altenstadt Brand in Altenstadt: Feuerwehrmann verletzt

Altenstadt / SAB, swp 05.06.2017

Ein verletzter Feuerwehrmann und bis zu 200.000 Euro Schaden sind die Folgen eines Feuers, das am Montagmorgen in einem Obergeschoss eines Hauses in Altenstadt ausgebrochen ist. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West auf Nachfrage mitteilt, brach der Brand gegen 11 Uhr aus. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich die beiden Bewohner im Haus auf, konnten aber unverletzt in Sicherheit gebracht werden.

Das Feuer im Obergeschoss griff schließlich auch in den Dachstuhl über, 60 Feuerwehrleute waren an den Löscharbeiten beteiligt. Ein Übergreifen des Feuers auf die Nachbargebäude konnte verhindert werden.

Ein Feuerwehrmann musste mit Verletzungen ins Krankenhaus, er hatte laut Polizeibericht bei den Löscharbeiten einen Stromschlag abbekommen.

Nach bisherigen Ermittlungen ist das Feuer vermutlich aufgrund eines Gasofens ausgebrochen.