Hörenhausen/Pfunds Blasmusik in der sonnigen Tiroler Bergwelt

Die Hörenhauser Musiker beim großen Landestrachtenfestumzug zusammen mit der Fahnenabordnung und den Marketenderinnen. Foto: Clemens schenk
Die Hörenhauser Musiker beim großen Landestrachtenfestumzug zusammen mit der Fahnenabordnung und den Marketenderinnen. Foto: Clemens schenk
Hörenhausen/Pfunds / CLEMENS SCHENK 31.08.2013
Seit 20 Jahren pflegt der Musikverein Hörenhausen eine Freundschaft mit der Musikkapelle Pfunds. Jetzt gab es einen Besuch in Tirol.

Ein abwechslungsreiches Wochenende erlebte der Musikvereins Hörenhausen bei seinem Freundschaftsbesuch bei den Musikfreunden in Pfunds im Inntal in Tirol.

Die freundschaftliche Verbindung zwischen den Tiroler und den schwäbischen Musikfreunden besteht bereits seit mehr als 20 Jahren. Schon mehrfach haben sich die Vereine gegenseitig besucht. Zuletzt war die Musikkapelle Pfunds 2012 Gast beim großen Kreismusikfest in Hörenhausen.

Nach einer zügigen Busfahrt, nur unterbrochen von einem zünftigen Frühschoppen mit Hausmacherfrühstück, hatten die Musiker schon früh ihr Ziel erreicht, um gleich Aufstellung zu nehmen im Musik-Pavillon in der Ortsmitte. Der Obmann der Musikkapelle Pfunds, Christian Thöni, begrüßte die Gäste aufs Herzlichste. Da durch die Urlaubszeit, das Landestrachtenfest Tirol und das Jubiläum der "Pfunds-Kerle", einer bekannten Unterhaltungsband, alle Zimmer in der Gemeinde ausgebucht waren, wurde der Turnsaal der Volksschule zur Gemeinschaftsunterkunft umfunktioniert. Die Pfundser Gastgeber hatten ein aufwendiges Rahmenprogramm vorbereitet. Während es zu Hause in Deutschland regnete, begleiteten Sonnenschein und angenehme Temperaturen die Ausflügler in der herrlichen Tiroler Bergwelt. So ging es in einer kleinen Bergwanderung zu einer idyllisch gelegenen Fischeralm, wo auf dem Grill das leckere Mittagessen zubereitet wurde. Nach dem Aufenthalt an diesem schönen Fleckchen Erde folgten eine kleine Wanderung mit Besichtigung und Führung der alten Wehranlage in Altfinstermünz, die aufwendig restauriert wurde und ein Kleinod für jung und alt darstellt. Auch beim 20. Pfunds-Kerle-Fest am Abend durfte der Musikverein nicht fehlen. Im riesigen Festzelt feierten die Hörenhauser mit mehr als 5000 Fans und Gästen in bester Stimmung. Der Sonntagvormittag stand nach dem gemeinsamen Frühstück im Hotel Tyrol für den Frühschoppen oder den Besuch der Festmesse zur freien Verfügung. Am Sonntagmittag wirkten die Hörenhauser Musikerinnen und Musiker, zusammen mit der Fahnenabordnung und Marketenderinnen beim großen Festumzug im Rahmen des Landestrachtenfestes Tirol mit und bekamen von den vielen tausend Besuchern begeisterten Beifall. Gegen Abend hieß es Abschied nehmen. Grußworte wurden ausgetauscht. Keine Frage, dass die lange Musikerfreundschaft von beiden Partnern fortgesetzt wird. "Es hat uns sehr gefreut, den Musikverein Hörenhausen bei uns begrüßen zu dürfen. Wir bleiben gerne in Verbindung und kommen auch gerne wieder nach Hörenhausen", betonte Christian Thöni. Der Vorsitzende des Hörenhauser Musikvereins, Wolfgang Thanner, dankte für die herzliche Gastfreundschaft, die schönen gemeinsamen Tage und übergab Gastgeschenke "Unser beider Mentalitäten passen auch über Ländergrenzen einfach prima zusammen", sagte er.