Bezirkspokal: llerrieden zieht in die zweite Runde

SWP 13.08.2013

SF Illerrieden - SV Thalfingen 2:0 (0:0)

In einer zum Ende unnötig hitzigen Partie besiegten die SF Illerrieden den Bezirksligist SV Thalfingen hochverdient mit 2:0. Illerrieden war die dominierende Elf und die Gäste hatten es letztlich ihrem Schlussmann zu verdanken, dass es bei zwei Gegentoren blieb.

Die Sportfreunde spielten sehr ansehnlich nach vorne und erspielten sich zahlreiche gute Torchancen. Die Defensive der Gäste hatte mit der SFI Offensive erheblich Schwierigkeiten, wobei die Chancenverwertung der Heimelf wieder mal ein Manko darstellte. Den ersten Aufreger Gans bereits nach fünf Minuten, als Manuel Sandner nach dem völlig unnötigen Einsteigen des Gästestürmers verletzt vom Platz musste. Die einzig gefährliche Offensivaktion des SV Thalfingen war ein Kopfball in der 37. Minute, den Torhüter Benjamin Wössner gut parierte. Illerrieden hätte bis dahin bereits in Führung liegen müssen, doch zur Pause blieb es beim torlosen 0:0.

Nach dem Seitenwechsel blieb Illerrieden spielbestimmend ging in der 58. Minute durch Michael Fessler in Führung. Weitere Großchancen durch Tobias Brugger, Michael Fessler und Matthias Mahle blieben zunächst ungenutzt. Die Entscheidung fiel dann in der 75. Minute. Matthias Mahle setzte sich im gegnerischen Strafraum durch und seine Ablage vollstreckte Manuel Enderle zum 2:0. Die Gangart der Gäste wurde zunehmend ruppiger und ein Gästespieler sah sogar noch die Ampelkarte. Am Sonntag sind die Sportfreunde zum Saisonstart um 15 Uhr zu Gast bei der SpVgg Au. Um 11 Uhr erwartet die Reserve der SFI den FC Hüttisheim.

Ergebnisse der Vorbereitung: SFI II - SV Oberroth II 1:0; 2. Runde Bezirkspokal: SFI - FV Ay, Donnerstag, 22. August, 18.30 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel