Balzheimer Herren landen Befreiungsschlag

SWP 03.07.2013

Der 6:3-Auswärtserfolg beim TSV Laichingen bringt den erhofften Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die weitere Zugehörigkeit auf Bezirksebene über die Saison hinaus scheint gesichert. Dank eines couragierten Auftretens über den gesamten Spieltag hinweg zeigten die Tennisherren des SV Balzheim, wer dieses "Endspiel um den Klassenerhalt" dominieren sollte. Alle SVB"ler waren heiß auf die Begegnung. Für die notwendigen Punkte im Einzel zeigten sich die Akteure Sebastian und Steffen Schneider, Patrick Wirth sowie Jochen Kutscher verantwortlich. Hervorzuheben ist sicherlich das Match von Balzheims Nummer vier, Patrick Wirth. Gegen seinen routinierten Kontrahenten bewies er zum richtigen Zeitpunkt absolute Nervenstärke und schaffte nach verlorenem ersten Satz noch die Wende. Im Match-Tie-Break setzte er sich schließlich mit 8:10 durch. Mit einem 2:4-Vorsprung ging es in die abschließenden Doppelpartien. Taktisch klug aufgestellt, durch die altbewährte Siebener-Formation, ließ der SV B nichts mehr anbrennen. Das von Beginn an favorisierte 3er Doppel siegte souverän mit 0.6 und 0:6. Die beiden übrigen Doppel machten ebenfalls Grund zur Freude. Das 1er Duo kämpfte bis zum letzten Punkt und hinterließ dabei einen bleibenden Eindruck. Und Balzheims 2er Paarung war es schließlich, der es gelang, die erneut zahlreich mitgereisten Beobachter in ihren Bann zu ziehen. Geleitet von Sebastian Schneider machte Balzheims Jüngster, Joshua Steck, wieder eine äußerst lebendige Figur und war maßgeblich daran beteiligt, einen weiteren Punkt zu ergattern. Am Ende hieß es 3:6 zu Gunsten der Gäste. Das Saisonziel Klassenerhalt auf Bezirksebene ist damit nur noch theoretisch in Gefahr.

Die einzelnen Paarungen: Winterstein J. - Schneider Sebastian 5:7 / 4:6; Heim F. - Kämmle Christian 6:4 / 7:5; Schmid A. - Schneider Steffen 4:6 / 1:6; Bertleff T. - Wirth Patrick 6:3 / 4:6 / 8:10; Wörz J. - Brechenmacher Marc 6:1 / 6:1; Schmid S. - Kutscher Jochen 3:6 / 1:6; Winterstein/Heim - Schneider Ste./Wirth 6:0 / 7:5; Schmid A./Bertleff - Schneider Seb./Steck Joshua 3:6 / 5:7; Wörz/Schmid S. - Kämmle/Kutscher 0:6 / 0:6.

Zum Saisonende empfängt der SVB am nächsten Wochenende den TSV Berghülen. Spielbeginn ist am Sonntag, 7. Juli, um 9 Uhr auf der heimischen Tennisanlage.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel