Illertissen Bahnübergang gesperrt

Illertissen / SWP 05.08.2013

Wegen einer technischen Störung war der Bahnübergang in der Dietenheimer Straße in Illertissen von Freitagnachmittag bis Samstagmorgen gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Wie die Polizei gestern berichtete, kam es in der Folge zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und zwei Unfällen. Zunächst stießen kurz nach der Sperrung zwei entgegenkommende Autos zusammen. Die 45 und 50 Jahre alten Fahrer der Wagen waren jeweils an dem Stau vorbeigefahren. Dabei kam es zu der Kollision. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt 2000 Euro. Unfall Nummer zwei ereignete sich um 20 Uhr. Der 43-jährige Fahrer eines Sattelzugs wollte von der Färberstraße in die Auer Straße einbiegen, streifte dabei mit seinem Auflieger das Andreaskreuz am Bahnübergang. Der Auflieger wurde nicht beschädigt, das Andreaskreuz schon. Schaden: 500 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel