Kunstprojekt Ausstellung bis zur Ankunft der Pilger

Auch Antonio und Dilara haben bei dem Kunstprojekt der Vorschulkinder mitgemacht.
Auch Antonio und Dilara haben bei dem Kunstprojekt der Vorschulkinder mitgemacht. © Foto: Barbara Hinzpeter
Thalfingen / Barbara Hinzpeter 18.07.2018

Sie setzten sich mit bekannten Kunstwerken auseinander und schufen selber welche: Die Vorschulkinder des Thalfinger Kindergartens St. Laurentius haben sich mit Wassily Kandinsky, Paul Klee, Pablo Picasso und Niki de Saint Phalle beschäftigt. Und sie durften experimentieren. „Ich staune immer wieder, was bei unserem Kunstprojekt herauskommt“, sagte Kindergartenleiterin Anne Rose Tress bei der Vernissage in der katholischen Kirche. Das alljährliche Kunstprojekt gibt es schon lange im Thalfinger Kindergarten. Begonnen hatte es mit dem Bemalen von Holzstelen, seither wurden viele Techniken und Materialien als Schwerpunkte gewählt. Jetzt haben sich die Vorschulkinder mit ihrer Erzieherin Ulrike Pfeffler zum zweiten Mal mit Künstlern und ihren Werken auseinandergesetzt. Das soll bei den Kindern das Interesse für Kunst wecken und ihnen die Angst vor Museumsbesuchen nehmen, so Anne Rose Tress.

Manches gefalle den Kleinen, anderes nicht. Und das sei gut so, betont die Kindergartenleiterin: „Die Kinder gehen ganz unbefangen an die Bilder heran.“ Große Namen schrecken sie nicht, und wenn ein Bild ihnen nichts sagt, gehen sie schnell zum nächsten. Sie haben aber auch etwas über die berühmten Künstler der Moderne erfahren, sagte Ulrike Pfeffler, und bei klassischer Musik geschafft, genauso wie viele Maler. Die Kinder erfuhren zum Beispiel, dass Paul Klee meisterhaft Geige spielte und Wassily Kandinsky nach eigenen Aussagen beim Anblick von Farben Töne hörte.

Bei der Vernissage präsentierten die Kinder stolz ihre Werke den Eltern, Großeltern und Geschwistern. Bereits zum zweiten Mal dient die Kirche als Galerie. Denn die Wallfahrer, die von Süddeutschland nach Flüeli in der Schweiz pilgern, wo Nikolaus von Flüe geboren wurde und starb, machen seit vielen Jahren Ende Juli Station in Thalfingen. Ihnen hatte die Kindergarten-Kunstausstellung vergangenes Jahr so gut gefallen, dass die Bilder wieder bis zum Gottesdienst für die Wallfahrer am 28. Juli hängen bleiben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel