Rat Ärger über Parkplätze in Bellenberg

iwe 12.06.2017
In Bellenberg ist künftig genau geregelt, wie viele Stellplätze nötig sind.

Für klare Verhältnisse bei Bauanträgen sorgt eine neue Stellplatzverordnung in der Gemeinde Bellenberg. Darin wird geregelt, wie viele Stellplätze bereitgestellt werden müssen. Damit reagiert die Verwaltung darauf, dass die in den Bauplänen eingezeichneten Stellplätze oft gar nicht angefahren werden können. Nicht als Stellplatz akzeptiert werden künftig auch die Garagenvorplätze.

Obwohl oft Garagen vorhanden sind, werden die Autos am Straßenrand abgestellt. Dies sorgt für Verkehrshindernisse und für gehörigen Ärger im Gemeinderat. Bei neuen Wohngebäuden, Praxen und Verkaufsstätten muss künftig pro 35 Quadratmeter Nutzfläche ein Stellplatz ausgewiesen werden. Bei Gaststätten und gewerblichen Anlagen muss pro 10 Quadratmeter Gastraumfläche ein Stellplatz ausgewiesen werden. Dieser Beschluss wurde einstimmig gefasst.