Die Kreisgruppe Neu-Ulm des BUND Naturschutz hat in der Rothaue bei Attenhofen und in der begleitenden Illeraue bei Illertissen-Au neuen Lebensraum für Amphibien geschaffen. Hintergrund des Engagements sei der massive Rückgang bei vielen Tiergruppen. „Dies betrifft leider auch die Amphibien“, sagt Bernd Kurus-Nägele.
Laut dem BUND-Kreisgeschäftsführer haben sich die Amphibienbestände, die der Verein etwa im Rahmen von Schutzmaßnahmen en...