Dass der Angeklagte das Neu-Ulmer Amtsgericht als freier Mann verlassen durfte, lag in erster Linie daran, dass er glaubhaft versichern konnte, seiner Spielsucht nachhaltend entgegengetreten zu sein und damit ein Leben in geordneten Bahnen zu führen. Dabei kam ihm die Beurteilung seines Bewährungs...