Senden 87-Jähriger fährt in Sendener Supermarkt

Ein Senior landete versehentlich mit seinem Auto in einem Supermarkt.
Ein Senior landete versehentlich mit seinem Auto in einem Supermarkt. © Foto: dpa
Senden / mut 15.02.2018
Ein Senior hat in Senden einen Unfall verursacht. Er fuhr beim Ausparken mit seinem Auto in einen Supermarkt.

Ein 87-jähriger Autofahrer hat am Mittwochnachmittag in Senden beim Ausparken einen Unfall gebaut. Wie die Polizei berichtete, kam er offenbar zu stark auf das Gaspedal, fuhr dann gerade aus über einen Gehsteig gegen ein Fahrradständer und schließlich in die Fensterscheibe eines Verbrauchermarkts. Die Scheibe ging zu Bruch. Der Sachschaden beträgt 4500 Euro. Verletzt wurde niemand. „Aufgrund des Unfallhergangs, ergeht an die Führerscheinstelle ein Bericht, um die Fahrtauglichkeit des 87-jährigen überprüfen zu lassen“, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.