Weißenhorn 33-Jährige bei Unfall verletzt

SWP 17.11.2012

Bei einem Verkehrsunfall ist am Donnerstagabend in Weißenhorn eine 33-Jährige leicht verletzt worden. Laut Polizei war die Frau mit ihrem Auto auf der Illerberger Straße unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr am Stadteingang staute sich der Verkehr einige hundert Meter weit zurück. Die Fahrerin fuhr langsam auf das Stauende zu. Ein ihr folgender 38-jähriger Autofahrer erkannte die Situation zu spät, wollte noch nach links auf die Gegenfahrbahn ausweichen, fuhr aber dennoch auf. An dem Auto der 33-Jährigen brach die Hinterachse. Der Wagen wurde abgeschleppt. Der Mann blieb unverletzt. Auf der Gegenfahrbahn hatte eine 38-Jährige ausweichen müssen. Ihr Fahrzeug geriet nach rechts ins abschüssige Bankett. Dadurch wurde die Lenkung des Autos derart beschädigt, dass auch dieses nicht mehr fahrtüchtig war. Der Gesamtsachschaden beträgt 5500 Euro.